Dr. Verena Späthe
Dr. Verena Späthe

AWO-Sterntaleraktion Merseburg 2020

Seit dem 16.11.2020 können wieder Wunschzettel von Kindern aus Einrichtungen (insbesondere Kindergärten und Grundschulen) im Raum Merseburg, deren Eltern kaum Geld für ein Weihnachtsgeschenk haben, ausgesucht und erfüllt werden.

Coronabedingt sind in diesem Jahr noch nicht alle avisierten Wunschzettel im Organisationsbüro eingegangen, so dass bis voraussichtlich 27.11. immer noch weitere bunte Wunschzettel abgegeben werden.

 

Die ersten Wunschzettel haben bereits Paten gefunden. Viele weitere können unter Einhaltung der AHA-Regeln noch bis 10.12. im SPD-Büro, Entenplan 1, oder bei Schäfer-Immobilien, Entenplan 5, ausgesucht werden. Die hübsch verpackten Geschenke müssen bis spätestens 11.12. in diesen Büros auch wieder abgegeben werden. Erste Geschenke sind auch schon wieder angekommen und werden gemeinsam am 17./18.12. verteilt!

 

Wunschzettel, die keine Paten finden, werden übrigens im Dezember über parallel eingehende Geldspenden langjähriger Unterstützer finanziert. Eine große Geldspende ist dabei auch wieder von der MUEG Braunsbedra überwiesen worden - vielen herzlichen Dank dafür und allen Patinnen und Paten sowie Spendern, die uns dabei helfen, gerade in dieser Zeit strahlende Kinderaugen und Weihnachtsfreude in viele Familien zu bringen!

Zuckertütenaktion 2020

Foto: Astrid Altmann

Es ist geschafft!

Dank großzügiger Geld- und Sachspenden können auch im Schuljahr 2020/2021 insgesamt 7 Schulen und Schulkinder von der Merseburger AWO-Zuckertütenaktion profitieren. In guter Zusammenarbeit mit verschiedenen Spendern aus der regionalen Wirtschaft haben wir Materialkisten mit Verbrauchsmitteln und Gebrauchsgegenständen gepackt und, wie hier an die Grundschule "Am Geiseltaltor" verteilt. Unsere Materialkisten ermöglichen es den Schulen dort zu helfen, wo es im Schuljahresverlauf dringend nötig ist und wofür in der Schule keine Mittel vorhanden sind.

Generationenwechsel im AWO-Bürgerhaus Merseburg

Foto: Astrid Altmann, 2010

Mit dem Jahreswechsel 2019/2020 endete eine Ära im AWO-Bürgerhaus Merseburg. Drei langjährige ehrenamtlich Aktive – wichtige Stützen der ehrenamtlichen Arbeit – haben aus Gesundheits- und Altersgründen ihr Engagement beendet bzw. deutlich eingeschränkt.

 

Roswitha Herzog, inzwischen 71 Jahre alt, leitete seit 2010 als ehrenamtliche Geschäftsführerin die Geschicke des Hauses.

Dank Gisela Hoppe entwickelte sich die kleine Kleiderkammer im Bürgerhaus in den letzten 10 Jahren zu einem gefragten Anlaufpunkt für Menschen in Not und mit wenig finanziellen Mitteln.

Waltraud Weidig war fast 25 Jahre die gute Seele des Hauses, verantwortete die Seniorenbetreuung und kümmerte sich um die kleinen und größeren Wehwehchen der Gäste. Ihr Ausscheiden ist ein großer Verlust, wenn auch alle drei dem Stadtverband verbunden bleiben und Frau Weidig weiter 14tägig ihre Bastelgruppe unterstützt.

Im Namen des gesamten AWO-Vorstandes und aller Mitglieder bedanke ich mich auch auf diesem Weg für die vielen Jahre des Einsatzes, des Zusammenhalts und des für andere da seins. Wir alle hoffen, dass sie der AWO gewogen bleiben und freuen uns, wenn sie als Mitglieder oder Gäste Angebote im Bürgerhaus nutzen.

 

Übergeben wurde die Verantwortung für das Tagesgeschäft im AWO-Bürgerhaus an die neue hauptamtliche Koordinatorin Manuela Stränz, die seit 2. Januar 2020 aktiv ist. Stundenweise unterstützt wird Frau Stränz durch Herrn Drese sowie verschiedene ehrenamtliche Mitarbeiterinnen, welche die bekannten Angebote fortsetzen. Außerdem sind nach wie vor drei Beschäftigte mit Mehraufwandsentschädigung über das Jobcenter Saalekreis im Haus tätig, so dass die gewohnte Arbeit weitergeht und die bekannten Öffnungszeiten der Kleiderkammer beibehalten werden.

 

Im Frühjahr ist die Neuwahl des AWO-Stadtvorstandes vorgesehen. Interessierte Mitglieder, die sich ein erweitertes Engagement im Vorstand des AWO-Stadtverbandes Merseburg e.V. vorstellen könnten, bitte ich, sich bei mir oder im Bürgerhaus zu melden.

Sterntaleraktion 2019

Bereits seit 2007 realisieren der AWO-Stadtverband Merseburg e.V. und mein Wahlkreisbüro  gemeinsam und eigenständig die AWO-Sterntaleraktion für den Raum Merseburg.

 

Im Jahr 2019 gingen mit einigen Nachzüglern insgesamt 412 Kinderwunschzettel bei uns ein. Davon wurden sage und schreibe 339 Wünsche von Wunschzettelpaten erfüllt! Großen Anteil daran haben die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des DOW-Firmenverbundes in Schkopau, die durch das private Engagements eines Mitarbeiters allein 179 Wünsche erfüllen. Weitere 35 Wünsche wurden durch Kolleginnen und Kollegen der Kreisverwaltung übernommen, auch hier vermittelt durch eine engagierte Mitarbeiterin. 17 Beschäftigte des Merseburger Finanzamtes wurden genauso zu Wunscherfüllern wie 12 Mitglieder des SV Großkayna 1922 e.V. Rentnerinnen und Rentner, die regelmäßig das Stadtteilzentrum Merseburg-West besuchen, packten gemeinsam mit Frau Herrigt, der STZ-Verantwortlichen, 5 Geschenkepäckchen. Viele weitere Paten haben sich gefunden, um einem oder mehreren der Kinder eine Weihnachtsfreude zu bereiten – manche davon schon seit vielen Jahren.

 

Wie immer haben wir auch um finanzielle Unterstützung gebeten und wieder haben sich großzügige Spender gefunden. Damit werden alle diejenigen Wunschzettel erfüllt, für die sich kein Pate gefunden hat oder die als Nachzügler aus einer akuten Notsituation – wie die Kinder der Familie aus Leuna, deren Reihenhaus im Dezember durch einen schweren Brand des Nachbarhauses so stark beschädigt wurde, dass es unbewohnbar ist – von den Merseburger Sterntalern beschenkt wurden. Ein besonderes Dankeschön gilt dabei der Firma MUEG aus Braunsbedra, die unsere Aktion schon seit vielen Jahren überaus großherzig unterstützt, sowie (in alphabetischer Reihenfolge) die Apotheke am Rathaus Leuna, Baumschule Richter, InfraLeuna GmbH, der Lions-Club Merseburg über Horst Naumann, die Saalesparkasse und die Stadtwerke Merseburg.

Ganz herzlich danken wir den vielen Familien und Einzelpersonen, die mit ihren kleineren und größeren Geldspenden ebenfalls zu Wunscherfüllern werden und ohne die unsere AWO-Sterntaleraktion Merseburg nicht denkbar und nicht realisierbar wäre!

Zuckertütenaktion 2019

... In den nächsten Tagen werden aus den Materialbergen Kisten für die einzelnen Schulen gepackt, aus denen dann im Laufe des Schuljahres Kinder, deren Eltern nicht in der Lage sind, Verbrauchsmaterialien wie Hefte, Stifte oder Blöcke zu ersetzen, durch den jeweiligen Lehrer ausgegeben. So sind Mitarbeit und Lernerfolg ein bisschen weniger vom Geld-beutel der Eltern abhängig.

Ein dickes Dankeschön geht wieder an die Unterstützer der Aktion:

- für eine riesige Sachspende an die Entsorgungsgesellschaft Saalekreis

- für Geldspenden zum Einkauf für die Aktion an

        - die Total Raffinerie Leuna

        - die Wohngsgenossenschaft "Aufbau" eG Merseburg

        - das MAZDA-Autohaus Kurt Ludwig in Merseburg

        - die Gebäudewirtschaft Merseburg

        - die Raben-Apotheke in Merseburg-West

 

Ich bin froh, dass alle der AWO Merseburg schon seit Jahren zur Seite stehen, um diese Aktion zum Schulanfang erfolgreich durchführen zu können!

AWO-Sterntaleraktion 2018

Es ist geschafft!

Foto: Astrid Altmann

Am vergangenen Montag, dem 17.12.2018, wurden 309 Sterntaler-Wunschzettelpäckchen und viele große Geschenkpakete an die meisten der beteiligten Einrichtungen ausgeliefert. Weitere 27 Päckchen konnten schon in der Vorwoche übergeben werden. 11 Geschenke werden direkt am Heiligen Abend in einige Familien gebracht.

 

Im Jahr 2018 konnten im Rahmen der AWO-Sterntaleraktion der Stiftung „humalios“ im Raum Merseburg insgesamt 347 Kinderwünsche erfüllt werden. Davon hatten knapp 1/3 (etwa 100) der durch die beteiligten Einrichtungen ausgewählten Kinder ausländische Wurzeln.

Foto: Astrid Altmann

Fast 60% aller Wunschzettel - genau 206 Kinderwünsche - wurden durch Einzelpersonen und  Familien ausgesucht, besorgt, verpackt und wieder bei uns abgegeben. Alle anderen Geschenke wurden mittels der ebenfalls wieder sehr zahlreichen Geldspenden beschafft. Nach Informationen der Stiftung "humalios" sind bisher (Stand 3.370,47 €) für die Merseburger Aktion gesammelt worden.

Seit Beginn der Sterntaler-Aktion Merseburg durch den AWO-Stadtverband Merseburg e.V. und mein Wahlkreisbüro im Jahr 2007 wurden so bereits 4.190 Kinder beschenkt und Weihnachtsfreude in viele Familien gebracht, denen es in der Weihnachtszeit besonders schwerfällt, Geschenke zu finanzieren.

Foto: Astrid Altmann

Ich danke allen Menschen und Firmen, die - viele bereits seit Jahren - in der Weihnachtszeit so viel Freude schenken! Ob das die Fa. MUEG aus Braunsbedra ist mit einer großen Geldspende oder die Familie aus Schkopau, die mehrere Wunschzettel erfüllt ... So viele tragen dazu bei, dass Kinder in schwierigen Verhältnissen beschenkt werden können.

In diesem Jahr engagierten sich verstärkt Mitarbeiter der DOW Schkopau und der Kreisverwaltung Saalekreis und haben versprochen, ihre Unterstützung der nächsten Sterntaleraktion auszubauen. Erstmals erhielten wir auch zwei große Sachspenden aus Augsburg, initiiert durch einen ehemalige Merseburger - mit der Zusage, die AWO-Sterntaleraktion Merseburg auch künftig zu unterstützen!

 

Danke für Ihr Herz und Ihre Anteilnahme, danke für Ihre Zeit, die liebevollen Päckchen und Ihr tolles Engagement! Ich wünsche allen frohe und besinnliche Weihnachtstage im Kreise ihrer Lieben und einen guten Start in das Jahr 2019. Und natürlich freue ich mich sehr, wenn Sie unserer Sterntaleraktion auch im nächsten Jahr die Treue halten!

Alle Wunschzettel sind da!

In diesem Jahr haben uns letztendlich nicht 339, sondern 347 Wunschzettel erreicht. Diese sind zum Teil toll gestaltet und zeigen die unterschiedlichsten Wünsche.

 

Mit heutigem Tag (23.11.2018) haben bereits 73 dieser Wunschzettel einen Paten gefunden - vielen Dank dafür!

 

Wir freuen uns über jeden, der als Wunschzettelpate einem Kind seinen Weihnachtswunsch erfüllen möchte. Wunschzettel können bis 10. Dezember ausgesucht werden!

Erste Aufgaben ...

Der AWO-Stadtverband Merseburg e.V. und mein Wahlkreisbüro stecken trotz des sonnigen Herbstwetters bereits mitten in den Vorbereitungen der diesjährigen AWO-Sterntaleraktion Merseburg. Zwischen 350 und 400 Wunschzettel werden erwartet, und wir freuen uns über jeden Wunschzettelpaten und ganz viel Unterstützung bei der Aktion!

Wunschzettel gibt es ab 15.11. im Wahlkreisbüro und am 24.11., 27.11., 29.11. und 01.12. an Sterntalerständen im Kaufhaus Müller in Merseburg. Geldspenden sind ebenfalls willkommen.

Bei Interesse am Mittun wendet euch bitte unter 03461-289988 an Astrid oder Patrick.

Zuckertütenaktion 2018

Schulstart 2018 erfolgreich gemeistert! Im Rahmen der diesjährigen Zuckertütenaktion des AWO-Stadtverbandes Merseburg und mit der großen Unterstützung unserer langjährigen Spender konnten wir die Merseburger Grundschulen und die Siedlungsgrundschule Bad Dürrenberg wieder mit Arbeitsmaterialien für das neue Schuljahr unterstützen. Ein dickes DANKESCHÖN geht an alle Firmen, die unsere Aktion zum wiederholten Male so erfolgreich machen!

AWO-Sterntaleraktion 2017

Leserbrief aus der Mitteldeutschen Zeitung, Lokalausgabe "Neuer Landbote" vom 13./14.01.2018

Aktion 2017 erfolgreich beendet!

Mit dem Ausfahren der Geschenke an die beteiligten Einrichtungen ging unsere diesjährige Sterntaleraktion am 19. Dezember 2017 zu Ende. Insgesamt konnten 350 Kinder aus 13 Einrichtungen beschenkt werden!

Ein großes und herzliches Dankeschön geht an alle Wunschzettelpaten und finanziellen Unterstützer!

In den Tagen zuvor glich mein Büro sprichwörtlich einer Weihnachtsmann-Werkstatt! Überall stapelten sich hübsch verpackte Geschenke unterschiedlichster Größe, wurden Süßigkeiten zusammengestellt und zugefügt und mussten die Geschenke sortiert und für den Transport verpackt werden.

Überall gab es große Freude bei den Lehrern, Erziehern und Kindern!

Zwischenstand am 01.12.2017

347 Wunschzettel sind bei uns eingegangen. Bis zum heutigen Tag (12 Uhr mittags) wurden bereits 117 Paten gewonnen. Viele weitere Wunschzettel warten aber noch darauf, gewählt und erfüllt zu werden. Machen Sie mit!

 

Sterntaler-Wunschzettelstände im Kaufhaus "Müller" Merseburg

Samstag, 25.11., 10 - 12 Uhr

   Dienstag, 28.11.,  10 - 12 Uhr

   Donnerstag, 30.11., 10 - 12 Uhr und 15 - 17 Uhr

   Samstag, 02.12., 10 - 12 Uhr

 

Informationen und Spendenaufruf

Lassen Sie uns auch in diesem Jahr wieder ein bisschen mehr Freude in Familien im Raum Merseburg bringen, die nicht viel Geld für die Weihnachtswünsche ihrer Kinder haben. Mit unserer AWO-Sterntaleraktion 2017 und Ihrer Unterstützung wollen wir erneut Weihnachtswünsche von Kindern aus armen Familien erfüllen!

 

Das Prinzip der Aktion ist Ihnen bestimmt schon bekannt:

In meinem Wahlkreisbüro gehen die Wunschzettel von Kindern aus Merseburger AWO-Kindertagesstätten, aus verschiedenen Grundschulen und der Schule für geistig Behinderte Großkayna ein. Diese Kinder sind von den jeweiligen Verantwortlichen (Erziehern, Lehrern) ausgewählt worden. Diese Wunschzettel gehen an Menschen, die einem Kind seinen Wunsch erfüllen wollen.

 

Ab 17. November können Wunschzettel in meinem Wahlkreisbüro (Entenplan 1 in Merseburg), bei Schäfer-Immobilien (Entenplan 5) oder im AWO-Bürgerhaus Merseburg (Neumarkt 5) ausgesucht werden.

Die verpackten Geschenke müssen bis spätestens 15. Dezember hier auch wieder abgegeben werden und werden von hier aus zu den einzelnen Einrichtungen gebracht.

 

Benötigt werden auch wieder Geldspenden, mit denen wir an Stelle der Spender einen Teil der Weihnachtswünsche erfüllen können. Geldspenden können unter Angabe des Verwendungszwecks "Sterntaler 2016 Merseburg" auf das Konto der AWO-Stiftung "humalios"

 

IBAN: DE75 8005 3762 0384 3060 95

BIC:    NOLADE21HAL (Saalesparkasse)

 

überwiesen werden.

Zuckertütenaktion 2017

Es ist wieder einmal geschafft! Dank der sehr großzügigen Spenden unserer langjährigen Unterstützer gleicht der Besprechungsraum meines Büros gerade wieder einem Schulmaterialien-Warenlager! Wir freuen uns riesig, dass wir in diesem Jahr nicht nur 6 Grundschulen, sondern auch das Merseburger Frauenschutzhaus mit Schulmaterialien unterstützen können!

Ich danke ganz herzlich:

  • der Merseburger Entsorgungsgesellschaft mbH, die erneut eine umfangreiche Sachspende zur Verfügung stellte;
  • der Total Raffinerie Mitteldeutschland GmbH,
  • der MAZDA - Autohaus Kurt Ludwig GmbH,
  • der Wohnungsgenossenschaft "Aufbau" e.G. Merseburg,
  • der Gebäudewirtschaft Merseburg GmbH,
  • der Raben-Apotheke Merseburg,

die mit ihren Geldspenden dafür sorgten, dass wir hunderte Hefte, Stifte und anderes Schulzeug einkaufen und verschenken konnten. Vielen Dank dafür!

Foto: Astrid Altmann

Auch in diesem Jahr rufen wir wieder gemeinsam dazu auf, Schulmaterial für bedürftige Grundschülerinnen und Grundschüler zu spenden.

 

Die Erfahrung aus unseren Grundschulen zeigt, dass eigentlich alle Kinder zum Schuljahresbeginn ordentliche Arbeitsmaterialien haben. Ein großes Problem ist für verschiedene Familien jedoch, diese im Laufe des Schuljahres zu ersetzen. Hier unterstützt die AWO-Zuckertütenaktion, in dem wir Merseburger Grundschulen Hefte, Stifte, Farben u.ä. zur Weitergabe an bedürftige Kinder zur Verfügung stellen.

Bitte helfen Sie uns dabei, damit alle Kinder gut lernen können!

Welche Sachspenden benötigt werden, erfragen Sie bitte in meinem Wahlkreisbüro unter 03461 - 28 99 88. Geldspenden überweisen Sie bitte an den AWO-Stadtverband Merseburg, IBAN: DE12 8005 3762 3370 0007 91.

Sterntaleraktion '16

Jedes Kind bekommt (s)ein Geschenk!

Päckchen für die Curieschule Foto: Astrid Altmann

Mit dem Ausfahren der meisten Geschenke am 14.12. und 15.12. konnte die diesjährige AWO-Sterntaleraktion in Merseburg und Umgebung erfolgreich beendet werden.

 

Insgesamt wurden und werden - die letzten Geschenke bringen Sterntaler und Weihnachtsmann am 24.12. in einige Familien - insgesamt 321 Kinder beschenkt.

 

Ich danke 156 Wunschzettelpaten aus dem Raum Merseburg, die selbst und direkt einen Kinderweihnachtswunsch erfüllten.

Und ich danke allen, die mit ihrer Geldspende am Stand, im AWO-Bürgerhaus, auf dem Leunaer Weihnachtsmarkt oder auf das Konto der AWO-Stiftung "humalios" dafür gesorgt haben, dass wir mit diesen Einnahmen alle die 165 Wunschzettelwünsche besorgen konnten, für die kein Pate gefunden wurde. Durch viele kleine und einige große Firmenspenden kamen stolze 4.091,72 € zusammen!

Vielen Dank für Ihre großherzige Unterstützung!

Standtermine im Kaufhaus "Müller" Merseburg

Foto: Alexander Lehmann, 2014

Wir freuen uns über viele Wunschzettelpaten, die an unserem Sterntalerstand aus etwa 320 Wunschzetteln auswählen können:

 

   Mo, 21.11., 15 - 17 Uhr

   Di, 22.11.,  10 - 12 Uhr

   Do, 24.11., 10 - 12 Uhr und 16 - 18 Uhr

   Sa, 26.11., 10 - 12 Uhr

 

Wunschzettel können bereits ab 15.11.2016 in meinem Wahlkreisbüro Entenplan 1 bzw. bei der Firma Schäfer-Immobilien, Entenplan 5 in Merseburg, ausgesucht werden.

Das Prinzip der AWO-Sterntaleraktion

Foto: Astrid Altmann

In meinem Wahlkreisbüro gehen die Wunschzettel von Kindern aus Merseburger AWO-Kindertagesstätten, aus verschiedenen Grundschulen und der Schule für geistig Behinderte Großkayna ein. Diese Kinder sind von den jeweiligen Verantwortlichen (Erziehern, Lehrern) ausgewählt worden. Diese Wunschzettel gehen an Menschen, die einem Kind seinen Wunsch erfüllen wollen. Wunschzettel können ab 15.11. in meinem Wahlkreisbüro oder vom 21.11.-26.11. im Kaufhaus Müller Merseburg ausgesucht werden.

 

Die verpackten Geschenke müssen bis 12.12.2016 in meinem Wahlkreisbüro abgegeben werden und werden von hier aus zu den einzelnen Einrichtungen gebracht.

 

Benötigt werden auch wieder Geldspenden, mit denen wir an Stelle der Spender einen Teil der Weihnachtswünsche erfüllen können. Geldspenden können unter Angabe des Verwendungszwecks "Sterntaler 2016 Merseburg" auf das Konto der AWO-Stiftung "humalios"

 

IBAN: DE75 8005 3762 0384 3060 95

BIC:    NOLADE21HAL (Saalesparkasse)

 

überwiesen werden.

Zuckertütenaktion '16

Foto: Verena Späthe

Im Juli 2016 habe ich gemeinsam mit verschiedenen Unterstützern wieder die bekannte Zuckertütenaktion der Arbeiterwohlfahrt realisiert. Jeweils eine große Kiste mit Schulmaterial (Hefte für alle Klassenstufen, Zeichenblöcke, Bunt- und Bleistifte, Lineale, Klebestifte und mehr) konnte an die Grundschulen "Am Rosental", "Am Geiseltaltor" und  "Joliot Curie" in Merseburg sowie die Siedlungsgrundschule in Bad Dürrenberg übergeben werden.

Ich danke ganz besonders den Firmen "Merseburger Entsorgung", Mazda-Autohaus Merseburg, Raben-Apotheke Merseburg und Gebäudewirtschaft Merseburg für ihre großzügigen Spenden!

Druckversion Druckversion | Sitemap
© SPD-Wahlkreisbüro