Dr. Verena Späthe
Dr. Verena Späthe

Förderkreis der Hochschule Merseburg e.V.

Foto: Eberhard Späthe

Vor mehreren Monaten wurde ich angesprochen, ob ich mir eine Kandidatur für den Vorstand des Förderkreises der Hochschule Merseburg e.V., vielleicht auch als dessen Vorsitzende, vorstellen könnte.

Darüber musste ich nicht lange nachdenken. Bereits seit meiner Schulzeit in den Spezialklassen der damaligen TH "Carl Schorlemmer" bin ich der Merseburger Hochschule eng verbunden.

 

Am 31. Mai 2017 fand die Mitgliederversammlung des Förderkreises der Hochschule Merseburg e.V. statt, die mich einstimmig zur neuen Vorsitzenden wählte. Mit dieser neuen Verantwortung werde ich mich auch weiterhin in allen Bereichen für unsere Hochschule (FH) einsetzen. Versprochen!

Für andere da sein ...

Ehrenamtliches Engagement funktioniert auf vielen Ebenen. Ob als Übungsleiter für sportbegeisterte Kinder, als Gesprächspartner oder Einkaufshilfe für nicht mehr so rüstige alte Menschen, als musizierender Freudebringer oder Baudenkmäler erhaltender Spendensammler - für jeden findet sich ein spannendes Einsatzgebiet.

Ich bin seit vielen Jahren Mitglied in verschiedenen Vereinen der Region und unterstütze mit meinen Beiträgen, Aktionen und Spenden einzelne Projekte, den sozialen Zusammenhalt und die Entwicklung vor Ort:

Seit 07.09.2016 gehört die Grundschule "Am Geiseltaltor" in Merseburg-Süd zu den inzwischen 2.237 bundesweiten Projektschulen (Stand: 07.11.2016) von "Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage".

Gern unterstütze ich als Patin das Vorhaben der Schüler- und Lehrerschaft, sich bewusst und entschieden gegen jede Form von Diskriminierung, Mobbing und Gewalt an der Schule einzusetzen.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© SPD-Wahlkreisbüro