Dr. Verena Späthe
Dr. Verena Späthe

Das ist wichtig:

3. Verordnung zur Eindämmung der Corona-Pandemie in Sachsen-Anhalt, 24.03.2020:

und die Begründung dazu:

sowie der beschlossene Bußgeldkatalog:

2. Verordnung zur Eindämmung der Corona-Pandemie in Sachsen-Anhalt, 24.03.2020:

und die Begründung dazu:

Der entsprechende Runderlass zum Ersatz der Elternbeiträge nun auch für Eltern, welche die Notbetreuung in Anspruch nehmen müssen, wurde von Sozial- und Innenministerium bereits erweitert.

Der Verband junger Medienmacher (fjp<media) hat in den letzten Tagen zahlreiche Informationen für junge Menschen, Eltern und Pädagogen erarbeitet:

Das Landesamt für Verbraucherschutz leistet bereits seit Wochen einen wichtigen Beitrag dazu, dass die Bürgerinnen und Bürger des Landes Sachsen-Anhalt aktuelle und verlässliche Informationen zum Geschehen im In- und Ausland, zur Anzahl der Betroffenen in Sachsen-Anhalt und zur Vermeidung der Übertragung der Infektion bekommen. Die Sicherheit im betrieblichen Umfeld und die Gesundheit der Beschäftigten des Landes Sachsen-Anhalt sind für das Landesamt für Verbraucherschutz ebenfalls ein zentrales Thema.

Antworten auf viele Fragen sind auf den Internetseiten des Landesamtes für Verbraucherschutz zu finden. Außerdem wurden Infotelefone eingerichtet:

  • Infotelefon zum Coronavirus für Bürgerinnen und Bürger, Montag bis Sonntag        8 - 20 Uhr unter  03 91 25 64 222
  • Infotelefon zum Arbeitsschutz im Rahmen der Corona-Pandemie für Arbeitgeber und Beschäftigte, Montag bis Freitag 8 - 20 Uhr, Samstag & Sonntag 10 - 18 Uhr unter 03 40 65 01 222

Die Verbraucherzentrale Sachsen-Anhalt richtet ab Donnerstag, dem 26.03.2020, eine Hotline mit einem speziellen zusätzlichen kostenlosen Beratungsangebot ein. Täglich, Montag bis Freitag, von 10 bis 18 Uhr stehen unter der Telefonnummer 0345-29 803 63 die Experten der Verbraucherzentrale für alle speziellen Anfragen zu Problemen mit Stornierungen oder Kündigungen bei allen Verträgen für Reisen und aus dem Freizeitbereich im Rahmen der Corona-Krise zur Verfügung.

Das Ministerium für Arbeit, Soziales und Integration hat auf seiner Homepage ebenfalls viele wichtige Informationen und Kontaktdaten veröffentlicht, unter anderem auch in Gebärdensprache:

https://ms.sachsen-anhalt.de/themen/gesundheit/aktuell/coronavirus/

Dieser Link führt Sie zu allen wichtigen Informationen aus der Staatskanzlei:

https://stk.sachsen-anhalt.de/service/corona-virus/

Die nachfolgenden Informationen zum Kurzarbeitergeld aus dem Arbeitsamtsbezirk Magdeburg gelten prinzipiell im gesamten Land. Bitte wenden Sie sich bei Fragen direkt an Ihre örtliche Agentur für Arbeit!

Druckversion Druckversion | Sitemap
© SPD-Wahlkreisbüro