Dr. Verena Späthe
Dr. Verena Späthe

Wahlkreis 39 - Merseburg, Braunsbedra, Kernstadt Leuna

Mein Wahlkreis umfasst die Städte Merseburg und Braunsbedra sowie die Kernstadt Leuna.

Hier haben etwa 53.000 Menschen ihren Lebensmittelpunkt.

Neben großen Industriestandorten und einer stark frequentierten Fachhochschule finden sich touristische Kleinode, schöne Naherholungsziele und eine Vielzahl lebenswerter Ecken.

Foto: Alexander Lehmann

Merseburg ist eine Stadt voller Geschichte. Vor kurzem erst wurden 1.000 Jahre Grundsteinlegung des Merseburger Doms gefeiert. Die Merseburger Rabensage über Bischof Thilo von Trotha, seinen Diener und einen diebischen Raben ist weit über die Grenzen unserer Region hinaus bekannt. Dom- und Schlossensemble gehören zu den bedeutenden Sehenswürdigkeiten.

Foto: Verena Späthe

In Braunsbedra, genauer in der Zentralwerkstatt "Pfännerhall", hat nicht nur das Modell eines im früheren Tagebau Mücheln gefundenen Altelefanten ein neues Zuhause bekommen. Mit dem Geiseltalsee, der Roßbacher Hasse und den beiden Großkaynaer Seen gibt es viele weitere touristische Highlights für Gäste aus Nah und Fern zu entdecken.

Foto: Astrid Altmann

Die Kernstadt Leuna wird geprägt durch die chemische Großindustrie und die für deren Arbeiter errichtete (Garten)Stadt. Heute sind die früheren "Dreckschleudern" Vorzeigebetriebe - auch hinsichtlich des Gesundheits- und Umweltschutzes. In der Stadt selbst zeugen viele sanierte Häuser von Fortschritt und der Heimatliebe ihrer Bewohner.

Betreuungswahlkreise 32, 33 und 34

Wahlkreis 32 - Eisleben (Lutherstadt Eisleben, Gerbstedt, Hettstedt, Verbandsgemeinde Mansfelder Grund-Helbra)

Wahlkreis 33 - Saalekreis (Salzatal, Teutschenthal, Wettin-Löbejün, Petersberg [ohne Ortsteil Brachstedt], Gemeinde Seegebiet Mansfelder Land)

Burg Wettin bei Halle Foto: Eberhard Späthe

Der nördliche Saalekreis ist eher ländlich geprägt. Hier gibt es nicht nur große Ackerflächen, sondern auch ein bekanntes Weinanbaugebiet, nicht nur kleinere Dörfer, sondern auch die Stammburg der Wettiner mit dem Burggymnasium und seinem erweiterten Kunstunterricht.

Petersberg bei Halle Foto: Eberhard Späthe

Und es gibt mit dem Petersberg die höchste Erhebung zwischen dem Saalekreis und dem Ural. Gern besucht ist hier das Museum Petersberg mit seinen wechselnden saisonalen Ausstellungen, der Tierpark Petersberg mit seinen weißen Wölfen und die ebenfalls auf dem Peters- berg befindliche Sommerrodelbahn. Ruhe und Besinnung bieten die Stiftskirche und der Außenkonvent der Communität Christusbruderschaft im Kloster Petersberg.

Wahlkreis 34 - Bad Dürrenberg-Saalekreis (Bad Dürrenberg, Kabelsketal, Landsberg, Schkopau, Leuna [Auedörfer], Petersberg [Ortsteil Brachstedt])

Bekannt ist Bad Dürrenberg durch Deutschlands längstes Gradierwerk. Aktuell läuft die Bewerbung der Stadt für die Landesgartenschau 2022, die ich unterstütze. In der Aue sind viele Kleinode des Naturschutzes entstanden. Aber wer weiß schon, dass sich in der Aue um den Schkopauer Ortsteil Kollenbey früher Europas größte Graureiherkolonie befand?

Druckversion Druckversion | Sitemap
© SPD-Wahlkreisbüro